Nach einem vierzehntägigen Krankenhaus- Aufenthalt wurde ich mit der ärztlichen Feststellung entlassen, dass die Ursache meiner starken Schulter- und Armschmerzen womöglich eine Nervenentzündung sein kann. Um die Schmerzen ertragen zu können, habe ich täglich 6 bis 8 starke Schmerztabletten einnehmen müssen.

Per Zufall wurde ich auf das Institut für Schmerztherapie: Aktima aufmerksam gemacht. Voller Skepsis ging ich zur ersten Behandlung. Was soll ich sagen; nach drei Behandlungen war ich, kaum vorstellbar aber wahr, schmerzfrei. Für mich war dies wie ein Wunder.


Geertruida Poppe aus Alzenau

Erfahrungsberichte

Erfahrungsbericht Christian Fäth

Ich bin heute 40 Jahre alt. Vor ca. 4 Jahren hatte ich einen Bandscheibenvorfall, der operativ behoben wurde. Nach ca...

weiter lesen

Erfahrungsbericht Simone Langlitz

Ich leide seit vielen Jahren an immer wiederkehrenden starken Kopfschmerzattacken die von Verspannungen im Schulter-/Nackenbereich kommen. Viele Besuche bei Orthopäden...

weiter lesen

Erfahrunsgbericht Jana Dambruch

Ich möchte gerne über meine Erfahrung mit Aktima in Somborn berichten. Nach 2 Monaten Krankengymnastik, mehrere Tabletten Ibuprofen und verschiedenen...

weiter lesen

Ihr Erfahrungsbericht

Sie waren auch schon bei uns zur Schmerztherapie und möchten über Ihre Erfahrungen Und Erfolge berichten?

Dann können Sie das hier gerne tun. Es hilft vielen Gleichgesinnten...

Ihren Erfahrungsbericht senden

Bitte beachten! Wir benutzen Cookies um die Zugriffe auf dieser Website zu analysieren. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zur Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten. Sie können Ihre Browsereinstellungen entsprechend anpassen, der Nutzung zustimmen oder diese ablehnen..